Abstimmung vom 30. Juni 2019 über die kantonale Steuerreform: 2 X JA zu einer zukunftsweisenden Vorlage

Pressemitteilung, Freiburg, der 12.06.2019, Die Freiburger Steuerreform, über die an 30. Juni abgestimmt wird, stellt einen fairen Kompromiss dar. Die zur Abstimmung gelangende Vorlage wird flankiert von einem Dekret, das eine substantielle Unterstützung für die Gemeinden vorsieht, um einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen. Die Vorlage wirkt sich positiv auf den Werkplatz, die Familien, die Finanzen des Kantons und der Gemeinden sowie auf den Erhalt einer dynamischen und gesunden Wirtschaft in unserem Kanton aus. Die für die Vorlage sprechenden Argumente wurden am Mittwoch, 12. Juni 2019 anlässlich einer gemeinsam von CVP, FDP, SVP, BDP sowie dem Freiburger Gemeindeverband (FGV) bestrittenen Pressekonferenz in Freiburg näher ausgeführt.

Pressemitteilung

 

Zurück